Test: Zewa Wisch&Weg Haushaltsrollen

 

Ein Paket hat mich erreicht – darin waren 4 Zewa Wisch&Weg Haushaltsrollen.

 

Zewa

 

Die Zewa Wisch&Weg nutze ich sehr oft und eine Rolle steht immer griffbereit in meiner Küche. Ich habe schon einige andere ausprobiert, doch keine Haushaltrolle ist so wie die von Zewa. Die einzelnen Blätter sind griffig und weich, man fühlt gleich, dass diese gut Flüssigkeit aufnehmen können.

Der größte Einsatzbereich ist, um einfach mal etwas aufzuwischen – aber ich nutze sie auch beim Fensterputzen um die innenliegenden Ränder zu trocknen. Es bleiben keine Streifen zurück und auch keine flusigen Rückstände.

Schnell mal Nase putzen und kein Taschentuch zur Hand? Das geht auch mit den Zewa Tüchern – sie sind weich und wenn man sie nicht ständig dafür nutzt schadet das der Nase bestimmt nicht 😉

Ich trockne mit ihnen auch Schuhe ab, nachdem ich sie gereinigt habe. Wenn mein Sohn nach Hause kommt, brauchen die Schuhe oft eine Dusche, da sie aber natürlich nicht porentief sauber werden trockne ich sie hiermit ab. Ein Handtuch oder ähnliches wäre ja sofort verschmutzt. Ein zweites Haushaltstuch innen eingesteckt und auch dort wird die Feuchtigkeit aufgenommen.

Fazit: Die Wisch&Weg von Zewa mögen ein wenig teurer sein, als vergleichbare Discounter- und Drogerieware, aber dafür sind sie weicher, belastbarer und flusen nicht.

sehr_gut

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke an „Zewa“ und „Bild der Frau“ für diesen Test.

.

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.