Wir spielen: Risiko – Edition 2016 von Hasbro

risiko-von-hasbroProduktwerbung

Wir spielen: Risiko – Edition 2016

Wir haben uns früher die Nächte um die Ohren geschlagen und gespielt, gespielt, gespielt. Kennst du diesen Spieleklassiker aus den 80er Jahren? Risiko – der Spiele Klassiker von früher: heute im neuen Gewand.*

Leider ist das Spiel nun nur noch für fünf Spieler gedacht und enthält Armeen in den Farben schwarz, grün, gelb, blau und orange. Die Figuren sind, wenn man das alte Spiel aus den 80er Jahren kennt und geliebt hat, sehr gewöhnungsbedürftig. Es sind kleine zierliche Figuren, die mit ihren Gewehren sperrig sind und leider ständig auf dem Spielfeld umkippen.

risiko-von-hasbro - die Figuren

Pro Spielfarbe gibt es bei dieser Version 42x Infanterie (je eine Truppeneinheit), 12x Kavallerie (entspricht je fünf Truppeneinheiten) und 8x Artillerie (entspricht je 10 Truppeneinheiten). Man spielt zunächst mit den Infanteristen, im Laufe des Spiels kann man diese dann gegen die Kavallerie und/oder die Artillerie austauschen um Platz zu sparen.

risiko-von-hasbro

Die Figuren sind jeweils in kleinen Pappkartons verpackt. Nett angedacht diese Boxen mit dem Risiko-Logo und im Aussehen wie eine alte Holzkiste, ich glaube aber dass diese sicherlich nicht lange halten und ich dann wohl kleine Beutel zum Sortieren der Farben dazu legen werde.

Dazu gibt es die Spielkarten, den Karton dazu bastelt man sich kurz selbst zusammen. Er liegt als Bastelbogen bei. Warum ist dieser Karton nicht auch schon fertig gefaltet wie bei den Spielfiguren? Ich weiß es nicht.

Hier gibt es:

42 Gebietskarten

2 Jokerkarten

12 Missionskarten

Gespielt wird mit (Angriff) 3 roten und (Verteidigung) 2 blauen Würfeln. Das Spielfeld hat die Maße: 76×50 cm.

risiko-von-hasbro

risiko-von-hasbro

Laut der Anleitung gibt es drei verschiedene Spielevarianten, ich selbst spiele am liebsten „Auftrags-Risiko“ – welches ich hier nur kurz anschneide und erkläre. Eine ausführliche Anleitung liegt dem Spiel bei, ist aber auch auf der Seite von Hasbro Gaming unter diesem Link abrufbar.

Spielvorbereitung:

Die Gebietskarten werden gemischt und auf die Spieler aufgeteilt. Dazu erhält jeder Spieler eine Missions-Karte mit einem Auftrag den er erledigen muss. Ein paar Beispiele:

  • Vernichten Sie die schwarze Armee
  • Erobern Sie 24 Gebiete ihrer Wahl
  • Erobern Sie Asien und Afrika
  • Erobern Sie Europa und Australien

risiko-von-hasbroEs gibt aber auch einen Fehler im Spiel, denn: Es gibt die Mission: „Vernichten Sie die Lila Armee“ aber es gibt gar keine Lila Armee, dafür gibt es eine schwarze!

Wer als erstes seine Mission erfüllt hat gewonnen, diese Aufträge werden natürlich geheim gehalten und doch kann man oft im Laufe des Spiels erkennen, welchen Auftrag der andere wohl hat und versuchen neben der Erfüllung der eigenen Mission diese zu sabotieren.

Jeder Spieler erhält zu Anfang eine bestimmte Anzahl an Infanteristen – bei 3 Spielern sind dies z. B. 35. Diese stellt jeder Mitspieler nun auf seine Gebiete (Länder) welche auf den erhaltenen Karten angezeigt werden. Sind alle 42 Gebiete besetzt werden die restlichen Infateristen aufgestellt, nun aber der Reihe nach nacheinander. Man kann sie auf einzelne Gebiete verteilen oder auch mehrere auf ein Gebiet stellen. Die Gebietskarten werden eigesammelt, mit den 2 Jokern gut gemischt und neben das Spielfeld gelegt.

 

risiko-von-hasbro

Wie wird „Risiko“ gespielt?

Nach Anleitung erhält der Spieler welcher gerade am Zug ist eine bestimmte Anzahl an neuen Infanteristen die er auf seine Gebiete verteilt. Nun kann angegriffen werden um Gebiete zu erobern. Angegriffen wird mit den roten Würfel, derjenige Spieler welcher angegriffen wird verteidigt sich mit den blauen Würfeln. Wie die Kampfaktionen genauer ablaufen und wie ausgewertet wird erfährst du aus der Spielanleitung.

Nach den Kampfaktionen dürfen Truppen auf dem Spielfeld verschoben werden und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Gewonnen hat wie schon erwähnt der Spieler, welcher als erstes seine Mission erfolgreich beendet.

 

Fazit: Ich habe das Spiel nun seit bestimmt 20 Jahren nicht mehr gespielt und es macht wieder genauso viel Spaß wie damals wo wir die Nächte durchgespielt haben. Anmerken möchte ich, dass es nicht ganz so viel Freude bereitet das Spiel nur zu zweit zu spielen.

risiko-von-hasbroFür alle die dieses Spiel noch gar nicht kennen: Der Erfolg liegt am Würfelglück. Natürlich braucht man auch Geschick und Strategien um seine Spielfiguren richtig zu setzen und zu kämpfen – aber ohne Würfelglück kann man nicht gewinnen und hier habe ich in einigen Kritiken schon gelesen dass dies ein Grund ist warum manche dieses Spiel absolut nicht mögen.

 

 

  • Für 2-5 Spieler
  • ab 10 Jahre
  • Spieldauer: kann man nicht angeben. Mal geht es schnell, mal dauert es verdammt lange

 

Im Einzelhandelsgeschäft kostet dieses Spiel 40,- € – ich habe es meinem Sohn zu Weihnachten geschenkt und direkt bei Amazon bestellt*

 

 

Weitere Spieleempfehlungen findest du unter „Spiele/Spielwaren“

Liebe Grüße

Kirstin_

(*Affiliate-Link)

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.