Muffinförmchen aus Silikon – besser als Papier

Bunte Silikon MuffinförmchenProduktwerbung

Silikon Muffin Förmchen

Eine lange Zeit lang habe ich mich an diese Silikonformen und -förmchen nicht heran getraut. Weiß ich denn ob diese „lebensmittelecht“ sind oder ob da irgend eine Chemie auf meine Lebensmittel übergeht?

Ich habe im Internet gesucht und gelesen, habe aber eigentlich keinen Artikel gefunden in welchem sich hierzu negativ geäußert wurde. Somit habe ich mir dann Muffin-Förmchen aus Silikon bestellt.

Es war immer so nervig

das Papier von den Muffins abzuziehen. Meist sind diese Papierförmchen von Grund aus nicht schön anzusehen um die Muffins mit ihnen auf den Kaffeetisch zu stellen. Spätestens nach dem Backen waren sie aber vom Fett durchweicht und unansehnlich. Es gab auch immer eine enorme Kuchenbröselei auf dem Tisch und auch daneben, wenn Kinder die Muffins vom Papier befreiten und die einzige die sich darüber freuen konnte war meine Hündin.

Der Umwelt zuliebe

habe ich mich auch für die Silikonförmchen entschieden. Ich backe gerne mal ein paar Muffins. Es geht schnell, alle mögen sie und es ist kein großer Kuchen der aufgegessen werden „muss“ sondern eine überschaubare Menge die immer schnell aufgefuttert ist. Aber es verursacht viel Papiermüll welcher nicht in Papiertonne gehört. Gut, Papier ist ein Rohstoff welcher vergeht, aber dennoch ist dieses gefärbt, gebleicht etc. das muss nicht sein wenn ich es doch so einfach verhindern kann.

 

Bunte Silikon Muffinförmchen

Die Muffinförmchen kann ich ganz einfach auf das Backblech stellen, mein Muffinblech hat nun erst einmal ausgedient. Auch wenn ich zuerst dachte dass die Förmchen sich eventuell bei hoher Temperatur verformen würden: dies machen sie nicht. Sie halten die Form, sie halten den Teig welcher genauso aufgeht wie in den Papierförmchen.

Ich könnte die Förmchen nach Gebrauch in den Geschirrspüler geben. Hier kann es aber passieren dass sie aufgrund des geringen Eigengewichts während der Wäsche durch die Maschine fliegen oder sich aber zumindest umdrehen und am Ende das heiße Wasser darin steht.

Ich gebe sie einfach in das Spülbecken, da ich meine Töpfe und alles aus Kunststoff eh mit der Hand abwasche (ich weiß das macht kaum einer – ich schon), lasse sie ein wenig einweichen und dann sind sie ganz schnell abgewaschen. Wie du auf meinem Bild siehst lösen sich die Muffins sehr schön aus der Form und lassen kaum Rückstände zurück.

 

Bunte Silikon Muffinförmchen

 

Bunte Silikon Muffinförmchen

Es gibt diese Förmchen einfarbig, manchmal auch trist in grau – ich habe diese leuchtend bunten Förmchen bei Amazon entdeckt und sie kosten dort € 11,90. GOURMEO® – 25 wiederverwendbare Muffinformen in 5 Farben aus hochwertigem Silikon (Affiliate-Link für zu Amazon)

 

Esst ihr auch so gerne Muffins oder frisch gebackenen Kuchen wie wir? Wie sind deine Erfahrungen bzw. hast du auch bereits Formen aus Silikon? Ich freue mich auf deinen Kommentar und schicke dir

liebe Grüße

 

 

Kirstin_

 

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.