Melitta Bella Crema – Selection des Jahres 2014

BellaCrema® Selection des Jahres 2014

Mit Volcaño Panama Bohnen für den weichen Charakter mit nussiger Note

 

Wie jedes Jahr gibt es auch für 2014 von Melitta Bella-Crema die „Selection des Jahres“.

Kann die diesjährige Sorte mit der von 2013 mithalten? Schade ist ja, dass dies immer nur eine einjährige Produktion ist und wenn einem eine Sorte besonders gut gefällt ist trotzdem am Ende des Jahres Schluss damit.

 

Dies ist ein Produkttest über Empfehlerin.de und ich bekam wie immer ein reichlich gefülltes Paket zum Testen und weitergeben – vielen Dank dafür!

 

Melitta

Im Einzelnen:

  • 5 Päckchen Bella Crema Selection des Jahres 200gr. – Ganze Bohnen
  • 1 Päckchen Bella Crema Speciale  200 gr. – Ganze Bohnen
  • 1 Päckchen Bella Crema la Crema 200 gr. – Ganze Bohnen
  • 1 Päckchen Bella Crema Espresso 200 gr. – Ganze Bohnen
  • 1 Melitta Bella Crema Clip Verschluss – den kann ich gut gebrauchen 🙂
  • Produkt Flyer

 

 

Melitta sagt dazu:

Verschiedene Sorten und Anbaugebiete bestimmen den Geschmack von Kaffee – ganz wie beim Wein. Ein besonderes Geschmackserlebnis bieten die Volcaño Panama Bohnen:  An den Hängen des Vulkans Barú profitieren sie von den fruchtbaren vulkanischen Böden und entwickeln so ihren vollen Geschmack. Die speziell auf diese Kaffeekomposition abgestimmte Röstung betont den weichen Charakter dieses intensiven Kaffees und bringt die nussige Note hervor.

 

 

Kaffee

 

Die Verpackung hat einen Wiedererkennungswert. Man sieht sofort, dass dies die „Sorte des Jahres ist“. Diesmal ist die Schrift in einem schönen Grün, im Hintergrund ist der Vulkan (ebenfalls in grün) zusehen – gefällt mir gut und wirkt dadurch frisch.

 

Der Geschmack ist kräftig, man kann gut die leichte Nuss-Note erkennen. Ein wirklich interessanter Geschmack mit einem schönen Aroma. Auch meine Mittester fanden diese Kaffeekreation gelungen.

 

Fazit: Ich kann Euch auch diese Sorte sehr empfehlen – der Kaffee schmeckt einfach anders, als die Standardprodukte die man sonst meist kauft.

 

 

.

 

 

 

 

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.