Mein Blog und ich und die kalte Jahreszeit

Hallo ihr Lieben,

im Moment ist es wieder ein bisschen ruhiger hier auf meinem Blog. Aber warum sollte ich einen sinnlosen Bericht nach dem anderen schreiben und veröffentlichen, welche eh kaum einer liest?

Das neue Jahr hat uns alle schon fest im Griff und ich bin hier bei uns zu Hause dabei mal so richtig auszumisten. Jedes Jahr wenn ich die Weihnachtsdeko eingepackt habe mache ich einen „ordentlichen Frühjahrsputz“. Dieses Jahr komme ich damit noch nicht so richtig in Schwung, da es so bitterkalt ist. Die Sterne kleben noch an den Fensterscheiben – wobei ich das gar nicht so schlimm finde. Aber bei -13° putze ich keine Fenster, auch nicht von innen.

Ich hatte mich in den letzten Tagen auch etwas darum gekümmert ein paar mehr „Gefällt mir Klicks“ auf meiner Facebook Seite zu bekommen. Eigentlich habe ich von diesem Gewinnspiel-Wahn um Fans zu bekommen nie richtig viel gehalten. Aber es ist einfach so: wer tolle Produkttest durchführen möchte braucht viele Leser, das kann ich auch verstehen und meine Leserzahl hier auf meinem Blog sehe ich nur ich. Alle Besucherzähler etc. kann man doch ganz einfach manipulieren 😉 Somit habe ich beschlossen auch einmal ein größeres Gewinnspiel laufen zu lassen und freue mich jetzt über die Wahnsinnzahl von über 1000  „Gefällt mir Klicks“ auf meiner Facebook-Seite.

Ich bin so gespannt, wie viele davon wirklich bei mir bleiben und auch hier meine Berichte lesen und wie viele nach kurzer Zeit dann doch wieder abspringen. Aber das ist einfach so – da mache ich mir keinen Stress.

 

IMG_2349_2

Wie wird es hier weiter gehen?

Ich weiß es selbst noch nicht.

Natürlich werde ich weiterhin über meine Produkttests berichten und neue Dinge vorstellen, aber nicht mehr wie zu Anfang über jede Tütensuppe, Handcreme o. ä. über die schon 100 andere Bloggerinnen schreiben. Denn mal ehrlich: Firma XY ruft auf dass 500 Personen testen dürfen, ca. 100 schreiben darüber, aber wie viele Berichte davon werden dann auch gelesen? 3-5 ? Und dann auch nur bei denen die die Berichte als erstes veröffentlichen.

Da denke ich daran zurück, wie ich (vor zwei Jahren glaube ich) das Angebot einer namenhaften Firma bekam zehn Tuben Creme zu verlosen. Ich freute mich und schrieb einen Bericht incl. Gewinnspiel für meine Leser. Aber was musste ich dann feststellen? Dieses Angebot hat eine sehr große Zahl an Bloggern bekommen. Überall lief dieses Gewinnspiel und da ich nicht gleich eine der ersten war die diese Aktion veröffentlicht hatte, wollte bei mir gar keiner mehr mitmachen. Das ist doch dann alles unglaubwürdig. Man schwimmt in einer großes Masse mit und da möchte ich gar nicht mit schwimmen.

Ich bin aus dem Seepferdchenalter raus und habe meinen Freischwimmer gemacht. Vielleicht erst in Bronze aber ich bin immerhin seit vielen Jahren dabei und brauche keine Schwimmhilfe mehr.

 

Bild

 

Mein Blog ist bunt

Ich liebe bunt. Überall hört man „Du mußt einen Nieschenblog schreiben“ wenn du erfolgreich sein willst. Ich will aber keine Niesche finden. Ich schreibe mal über dies mal über jenes. Zu Anfang waren es halt alles komplett nur Produkttests, dann kamen Buchvorstellungen dazu, Spielevorstellungen, einige Bastelideen mit Kindern weil ich gerade viel gebastelt hatte. Ob ich damit erfolgreich bin? Ich weiß es nicht. Ich bin wie ich bin und lasse mich in keine Ecke zerren. Natürlich würde ich mich freuen, wenn ich wieder mehr Kooperationsanfragen erhalten würde – aber was solls? Ich mache dies hier alles aus Spaß an der Sache und darum gibt es auch immer mal wieder mehr und mal weniger Blogbeiträge.

 

Warum schreibe ich das hier gerade alles?

Einfach um den Kontakt zu dir zu halten und um dir zu sagen: Schön dass du hier auf meinem Blog bist.

 

Liebe Grüße sendet DirKirstin_

 

 

 

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.