Kekse wie selbstgebacken – von Hof Eggenhaus

 

Kennt ihr das? Es ist Weihnachten und man backt und backt viele verschiedene Plätzchen. Jedes Jahr nehme ich mir vor, ein paar davon (die nicht unbedingt nach Weihnachten schmecken) auch einmal im Sommer zu backen. Sie sind doch viel günstiger als gekaufte, aber vor allem schmecken diese Kekse auch viel besser. Aber das Jahr vergeht und man backt doch keine Kekse…

 

Kekse_Eggenhaus1

 

Vor ein paar Tagen hat mich ein Paket mit einem sehr leckeren Inhalt erreicht. Es kam vom „Hof Eggenhaus“ und enthielt 6 Sorten Kekse. „Nach traditionellen alten Hausrezepten und fast alles in Handarbeit gefertigt“.

Ob ihr es glaubt oder nicht, als ich die Kekse probiert habe, habe ich gedacht: „Wow, da haben sie die besten Hausfrauenrezepte gesammelt und gebacken.“

Die Kekse schmecken wie grad selbst gebacken – sind sie ja auch – nur nicht von mir persönlich. Einfach nur lecker !!!

 

Auf dem Hof Eggenhaus werden das ganze Jahr über 20 verschiedene Sorten Kekse und Plätzchen gebacken. Verkauft werden diese hauptsächlich in Hofläden, in Bauernhofcafés, auf Märkten und an Tankstellen. Hier könnt ihr schauen, ob sie auch in Eurer Nähe verkauft werden (klick).

Auf den Hof und die Plätzchen bin ich über die Facebook-Seite „Die Region bringts“ gekommen.

 

Ihr könnt ja leider nicht probieren, aber schaut doch mal wie lecker die Kekse aussehen:

Kekse_Eggenhaus2

 

Solltet ihr einmal über diese Kekse auf einem Bauermarkt oder an einem Spargelstand  „stolpern“ – nehmt Euch eine Auswahl mit. Bei mir in der Nähe gibt es sie leider nicht zu kaufen. ich werde aber anfragen, ob ich diese nicht auch per Mail bestellen kann, denn backen werde ich eh erst wieder zu Weihnachten 😉

 

Vielen Dank an den den Hof Eggenhaus, dass wir testen durften – die Kekse sind himmlisch lecker !!!

 

sehr_gut

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.