Die neuen Ültje Kessel Nüsse

UeltjeProduktwerbung

Ültje Kesselnüsse – Paprika

Wenn du beim Einkaufen an der Süßwaren- und Snackabteilung vorbei kommst, dann probier doch auch einmal die neuen Kesselnüsse von Ültje aus.

Im Kessel ummantelt und im Anschluss goldgelb geröstet, so beschreibt Ültje selbst die neuen Erdnüsse.

„Ein echtes Kessel-Geheimnis ist der besondere Teigmantel, der in den Tiefen des Kessels entsteht. Anschließend werden die ummantelten Nüsse goldgelb geröstet und durch die intensive fruchtige Paprika-Note kombiniert mit feiner Chili-Schärfe geschmacklich vollendet.“

 

 

Wie isst man die Kesselnüsse?

Du hast zwei Möglichkeiten: entweder direkt drauf beißen und schmecken lassen oder zuerst die würzige Paprikawürzung ablutschen und dann zerkauen 😉 (grins – kleiner Scherz)

 

Wie schmecken die Nüsse?

lecker und leicht scharf – die Teighülle ist sehr würzig, mit viel Paprikageschmack und einer leichten Schärfe. Aber nicht zu viel, so dass diese fast jeden Geschmack treffen dürfte. Dazu ist diese Teighülle sehr knackig beim Zerkauen. Kennt man schon von einem anderen Hersteller, nun hat Ültje diese auch im Angebot.

Der Erdnussgeschmack kommt aufgrund der starken Würzung und dem Teig nicht richtig durch – aber ich denke wenn man sich für diese Nüsse entscheidet, möchte man etwas mehr Würze. Ansonsten kann man ja weiterhin zu den Erdnüssen pur oder gesalzen greifen. Es ist halt mal etwas anderes für die Knabberschale.

 

Angeboten werden diese Nüssen in einem 125 g Beutel zum Preis von UVP 1,69 €

 

Die Zutatenliste:

42% Erdnusskerne, Reismehl, Stärke (Mais, Weizen), Weizenmehl, Sonnenblumenöl, Zucker, Salz, Gewürze, Tomatenpulver, Zwiebelpulver, natürliches Aroma, Paprika, Hefeextrakt, Chili, Farbstoff (Paprikaextrakt), Invertzuckersirup. 2025 kJ / 485 kcal pro 100g

Hinweis für Allergiker: Dieses Produkt enthält Spuren von Schalenfrüchten und natürlich Erdnüsse.

(Diese Angaben können sich jederzeit ändern. Bitte beachte daher immer vorrangig die Angaben auf den Verpackungen.)

 

_______________________________

 

Fazit: Nicht neu aber dennoch lecker. Ich selbst bleibe bei den puren Erdnüssen, da mir diese starke Würzung zu viel Magensäure bereitet.

 

Liebe Grüße

Kirstin_

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.