Der Philips Elektrorasierer Series 9000

Mein Mann hat sich zu Weihnachten einen neuen Elektrorasierer gewünscht. Ist das nicht toll, wenn man gezielt einkaufen gehen kann?

Nein, denn als Frau einen Rasierer kaufen ist gar nicht so einfach wie man denkt. Das alte Gerät hat einen Klingenblock mit Scherfolie nun sollen es runde Scherköpfe sein. Also ab ins Fachgeschäft und Beratung einholen. Im ersten Fachmarkt stand ich vor einem riesigen Angebot an Rasierern – ich glaube sie hatten jedes Model vorrätig. Die freundliche Angestellte konnte mir auch nicht so richtig weiterhelfen – ja wie denn auch – sie ist doch auch eine Frau die diese Geräte nicht benutzt. Sie sagte mir nur, dass viele Männer angeben starke Hautirritationen zu haben, wenn sie vom Klingenblockgerät auf die runden Scherköpfe wechseln und somit doch bei der alten Variante bleiben.

 

Ups, ist das dann überhaupt das richtige für meinen Mann? Die Top-Geräte der Serie sind nicht günstig und man kann sie nach Gebrauch (Hygieneartikel) nicht mehr umtauschen.

Also gab es zu Weihnachten eine schöne CD und ich bat meinen Mann sich den Rasierer doch lieber selbst auszusuchen.

 

Wir gingen in unser zweites Fachgeschäft vor Ort. Hier hatten Sie die gängigen Modelle vorrätig – aber wieder eine „Beratung“ durch eine Verkäuferin die ehrlich gesagt auch keine Ahnung hatte. Wir hatten aber schon im Internet recherchiert und mein Mann entschied sich dann für den Elektrorasierer von Philips aus der 9000er Serie.

Leider merkte mein Mann dann erst zu Hause, dass eine anständige Beratung gut gewesen wäre, denn unser Model hat keinen Smart-Click Bartstyler sondern „nur“ einen Präzisionstrimmer dabei.

 

Dies alles hat noch nichts mit dem Gerät selbst zu tun, aber ich wollte mal zeigen wie schwer es für „Frau“ ist, solch ein Gerät zu kaufen da es allein von Philips 4 Serien (9000, 7000, 5000, 3000) gibt und in der Serie 9000 dann 9 verschiedene Ausführungen.

 


 

Unser Gerät:

Philips Nass-/Trockenrasierer Series 9000 S9031/12

 Philips Nass-/Trockenrasierer Series 9000 S9031/12

 

Philips schreibt dazu:

Der Shaver 9000 ist unser bisher fortschrittlichster Rasierer. Die einzigartige Technologie zur Konturenerkennung passt sich jeder Kontur Ihres Gesichts an, und das V-Track-System führt die Haare für ein besonders gründliches Ergebnis in die optimale Schneideposition.

 

Philips Nass-/Trockenrasierer Series 9000 S9031/12

 

Im Karton enthalten waren:

* der Philips Elektrorasierer Series 9000

* ein SmartClick Präzisionstrimmer

* Ladekabel

* Reiseetui

 

 

 

 

 

Die technischen Daten:

  • V-Track Präzisionsklingen
  • Technologie zur Konturenerkennung
  • Super Lift & Cut-Technologie
  • Aquatec Wet & Dry
  • Farbe: Glänzendes Schwarz
  • Griff und Handhabung ergonomisch
  • Batterietyp: Li-Ionen
  • Betriebsdauer laut Philips: 50 Min/17 Rasuren
  • 2 Jahre Garantie

 

Philips Nass-/Trockenrasierer Series 9000 S9031/12

 

Ergebnis der Rasur

Nach kurzer Aufladezeit probierte mein Mann den neuen Rasierer dann gleich aus. „Weich wie ein Babypopo“ ist seine Haut nun. Es gab von Anfang an keine „Hautirritationen“. Die runden und beweglichen Scherköpfe erwischen alle Haare, auch am Hals wo mit dem alten Scherkopf doch hier und da ein Haar stehen geblieben ist.

Erfreulich ist wie leise das Gerät arbeitet. Mit diesem Elektrorasierer kann man trocken und auch nass rasieren. Mein Mann bevorzugt nun die Rasur mit Rasierschaum. Wirklich ungewohnt aber die Scherköpfe kreisen angenehm auf dem Schaum und hinterlassen eine weiche Gesichtshaut.

Das Gerät kann nicht über den Netzstrom betrieben werden, wenn der Akku leer ist. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, da der Rasierer auch unter der Dusche genutzt werden kann.

 

Philips Rasierer6

 

Die Reinigung

Um das Gerät anschließend zu reinigen muß man etwas probieren wie es für einen am besten geht. Einfach unter fließendem Wasser war mein Mann nicht so zufrieden, er läßt nun immer ein bisschen Wasser ins Becken ein und läßt die Scherköpfe darin kurz rotieren. Danach wir der Rasierer auf der Seite liegend gelagert (dies macht mein Mann so damit evtl. Wasser noch austreten kann). Eine genau Anweisung findet man in der Anleitung des Rasierers. Die Scherköpfe dürfen nicht mit einem Handtuch o.ä. getrocknet werden, ansonsten könnten die Fasern diese beschädigen.

 

Das Zubehör

Erfreulich wäre es gewesen, wenn der Bartstyler dabei gewesen wäre. Dies gibt es auch als Set, bei unserem war „leider“ wegen fehlender Beratung der Präzisionstrimmer dabei. Mit dem Bartstyler könnte man die Koteletten auf die richtige Länge schneiden, mit dem Präzisionstrimmer kann man sie leider nur „in Form bringen“.

Die Reisetasche ist zu klein um das Ladekabel mit unterzubringen. Das ist sehr schade, denn so muß man es einzeln mit in die Reisetasche legen, schöner wäre es wenn alles was zusammen gehört auch zusammen verpackt werden könnte.

 

Philips Rasierer4

Philips Rasierer5

 

Der Preis

Der Rasierer ist mit 229,- € nicht der günstigste aus der Serie, wir konnten aber die gerade von Philips angebotene Cashback-Aktion nutzen und erhalten für den Kauf 30,- € zurück. Hier haben wir in den Teilnahmebedingungen gesehen, dass dieser Betrag beim Kauf in einer Media-Markt oder Saturn-Filiale direkt an der Kasse abgezogen wird. Na gut, wir haben eine Überweisung beantragt.

Günstiger kann man diesen (oder einen anderen Rasierer aus der Serie) auch bei Amazon kaufen: Philips S9031/12 Shaver Series 9000 Elektro Nass-/Trockenrasierer, satin schwarz

 

Weitere Optionen

Zusätzlich kann man das Gerät bei Philips online registrieren und erhält eine Garantieverlängerung von einem Jahr auf nun 3 Jahre.

 

Fazit: Meinem Mann gefällt der Rasierer sehr gut und kann ihn bedenkenlos weiterempfehlen. Es gab keine Hautirritationen, wobei dies natürlich bei jedem anders ausfallen kann. Schade ist nur, dass bei diesem Model der Bartstyler nicht dabei ist.

 

.

Folge mir auf:

One thought on “Der Philips Elektrorasierer Series 9000

  1. Franz Burghardt

    Hallo liebe Freunde,
    obwohl ich zu den Leuten gehöre, die nicht gerne beschenkt werden wollen, erhielt ich zu Weihnachten einen elektrischen Rasierer. Ich ließ in einige Zeit im Kasten verweilen, nur durch Zufall beim ausmiesten meiner alten Kleidung bin ich auf meinen neuen elektro Rasierer gestolpert. Ich dahte mir, ja wieso nicht, lass mal probieren das Ding, ich steckte im am Stromkabel und lud ihn auf. Am nächsten Morgen ließ ich meinen Nassrasierer stehen, um den elektrischen Rasierer auszuprobieren. Mein erster Gedanke, wooow einfach nur anmachen und loslegen. Vorallem für Jemanden wie mich, mit sehr empfindlicher Haut, die ganz schnell rot wird, hat er mich sehr überrascht. Kein Zupfen, keine Rötungen, ja nicht einmal Pickel. Eine gute Seife ist auch zu empfehlen. Wenns am Morgen schnell gehen muss eignen sich elektrische Rasierer besonders gut, da bleibt mehr Zeit für die die wichtigen Sachen wie Frühstücken, Kinder vorbereiten usw. Jetzt sind mitlerweile schon einige Monate vergangen und ich bin nach wievor sehr zufrieden mit meinen elektrischen Rasierer und kann es vielen einfach nur empfehlen. Allerdings stimme ich den nicht zu, dass elektrische Rasierer preiswerter sind als normale Klingen. Aber für eine Expressrasur leistet so ein Elektrorasierer beste Arbeit. Auch dieser Beitrag wird meine Aussage bestätigen können: http://www.derneuemann.net/elektrische-rasierer-mann/4640

    Ahoi Freunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.