Der P.S. Speicher in Einbeck – das gibt es nur einmal!

Ein Ausflugstipp der besonderen Art bietet der P.S. Speicher bei uns in Einbeck.

 

Im ehemaligen Kornhaus, welches vollkommen restauriert wurde, befindet sich seit Sommer 2014 der „P.S. Speicher“. Es erwartet den Besucher eine einzigartige Sammlung von historischen Fahrrädern, Motorrädern und Automobilen. Dies ist wohl eine der größten privaten Sammlungen weltweit.

 

Der P.S. Speicher in Einbeck

Aber es ist nicht einfach nur eine Fahrzeug-Ausstellung die die Männerherzen höher schlagen lässt. Vielmehr ist es eine chronologische Erlebnisausstellung, denn die Fahrzeuge wurden nicht einfach nur ins Gebäude gestellt sondern mit viel Liebe zum Detail auf sechs Etagen kunstvoll in Szene gesetzt. So findet man zum Beispiel eine Straßenszene der 20er Jahre, eine Milchbar der 50er Jahre, ein Ausflug aufs Land mit dem legendären VW T1 Samba und eine dramatisch dargestellte Kriegsszenerie nach einem Bombenangriff mit einem eingemauertem Motorrad welches nach dem Krieg tatsächlich so einmal gefunden wurde. Auch dies gehört zu unserer Geschichte und wurde erstklassig nachgestellt.

 

Der P.S. Speicher in Einbeck

 

Der P.S. Speicher in Einbeck

Weiter geht es im Rundgang über die Etagen: mal hängt ein Motorrad an der Wand, mal findet man ein Automobil kopfüber an der Decke hängen. Aber das ist dennoch nicht alles. Es gibt viele weitere Sammlerstücke aus vergangenen Zeiten in Vitrinen wie altes Spielzeug oder nostalgische Kosmetikartikel.

 

Auch an die Kinder wurde gedacht: verschiedene Station laden zum Entdecken ein, Holzboxen zum hineinkriechen und erkunden, Fotostationen bei denen man sich auf ein historisches Fahrrad oder auf ein modernes Motorrad setzen kann. Ich zeige hier nun absichtlich nicht die vielen Fahrzeuge, denn die sollte man sich vor Ort selbst ansehen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

 

Der P.S. Speicher in Einbeck

 

Der P.S. Speicher in Einbeck

 

Der P.S. Speicher in Einbeck

Weiterhin findet man auf dem Gelände in einem seperaten Gebäude einen Full-Motion-Simulator mit einem echten Porsche 911 Carrera 4 Cabrio. Hier kann man auf über 30 Fahrstrecken „seine Fahrkünste testen“. Dies ist allerdings den Erwachsenen vorbehalten (mit Kind als Beifahrer), da Kinder noch nicht bis an die Fußpedale reichen.

 

Von der Vergangenheit bis in die Moderne, mit einem Ausblick in die Zukunft – eine tolle Austellung die wir bestimmt noch öfter besuchen werden.

 

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise findet ihr direkt auf der Homepage des P.S. Speichers. Da diese sich jederzeit ändern können, sehe ich davon ab sie hier zu veröffentlichen.

Liebe Grüße

Kirstin

 

.

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.