Das Prinzip Kochen – richtig Kochen leicht erklärt

Das Prinzip Kochen aus dem GU-VerlagProduktwerbung

 

Seit einiger Zeit koche ich gar nicht mehr so viel für uns als Familie. Das liegt zum einen daran dass mein Sohn zwei Mal in der Woche Ganztagsunterricht in der Schule hat. An einem Tag kommt er dann mittags nach Hause, dafür bin ich dann auf der Arbeit und esse dort. Wirklich gefallen tut mir diese Situation nicht. Gerade weil mein Sohn meistens über dieses Schulessen schimpft. Und ich glaube ihm, da der Lieferant wirklich keinen guten Ruf hat. Umso mehr sollte ich eigentlich am Wochenende kochen, aber hier fehlen mir einfach die Ideen. „Was wollen wir am Wochenende essen?“ ist jeden Freitag die Frage. Ich bin wirklich keine begnadete Köchin, das gebe ich auch zu. Es gibt so Dinge wie Rinderrouladen, die gelingen mir sehr gut, dann gibt es aber wieder Speisen wie Königsberger Klopse, die kann ich einfach nicht. Warum auch immer.

In letzter Zeit nutze ich wirklich viel zu oft diese Tüten mit viel zu viel Geschmacksverstärker. Zeitmangel, keine Lust, es gibt so viele Gründe welche eigentlich gar keine wirklichen Gründe sind. Hiermit möchte ich aber wieder aufhören, schmecken doch richtig zubereitete Speisen wirklich besser. Frische Kräuter, lecker verfeinerte Soßen – so wie es mir meine Mutter immer wieder erklärt und ich es dann doch wieder nicht hinbekomme. Kennst du das?

Das Prinzip Kochen - GU Verlag

Meine Mutter musste früher immer „im Großen“ kochen, wir waren eine große Familie. Von daher kocht sie auch heute immer noch gern für viele und verteilt die leckeren Speisen dann weil es für sie allein zu viel ist. Aber wie macht sie das nur? Ich verzweifle schon an einer Soße für meinen Falschen Hasen, sie kocht gleich vier davon mit einem riesigen Topf voll Soße und nimmt hier keine Fertigtüte zur Hilfe.

Das Prinzip Kochen*

Was fehlt mir hier? Der Gedanke, das Können zum einfachen „Prinzip Kochen“. Erst wenn ich weiß, wie man eine Brühe selbst erstellt, ohne einen Brühwürfel zur Hand zu nehmen, verstehe ich auch wie man eine leckere Soße anrührt und anschließend auch bindet. Manchmal ist es auch einfach der Mut der mir fehlt. Das Essen am Wochenende soll schmecken, reichlich sein und satt machen. Wage ich mich ganz selten mal daran heran und gebe mir ganz viel Mühe und nutze ich keine Soßentütchen sind wir alle begeistert wie lecker es doch ist. Sollte mich dies nicht anspornen so weiter zu kochen?

 

Das Prinzip Kochen - GU Verlag

 

Ich will es lernen! Der Entschluss steht fest und eine Hilfe habe ich nun dafür auch. In diesem Buch „Das Prinzip Kochen“ aus dem GU-Verlag wird mir alles auf eine neue Art erklärt. Neu aus dem Grund weil jedes Rezept in drei Arten sehr verständlich erklärt wird.

Als erstes wird mir das Grundrezept, der Prototyp vorgestellt und erklärt. Zum Beispiel der Soßenfond. Hier erfahre ich auf zwei Doppelseiten zuerst was eine Soßenbasis ist, dazu auch visuell was ich alles benötige und in welcher Reihenfolge ich was zu tun habe. Danach sollte mir ein einfacher dunkler Soßenfond ganz einfach gelingen. Ganz ohne Geschmacksverstärker und all dem Zeugs. Auf der dritten Doppelseite folgt dann immer das „Kreativlabor – wie bei den Profis“. Hier bekomme ich zu jedem Rezept weitere Vorschläge zum Verfeinern. Bei dem Beispiel des Soßenfonds ist es hier unter anderem eine Rahmsoße mit Schuss oder auch eine Asia-Weißweinsauce.

Ganz zum Schluss sollte mein Motto dann lauten:

Das Prinzip Kochen - GU Verlag

 

Im Buch sind neben den Vor- und Hauptspeisen natürlich auch die Süßspeisen enthalten. Panna Cotta kenne ich nur von meinem Lieblings-Italiener – jetzt werde ich mich da auch einmal heran wagen. Bislang hatte ich noch nie daran gedacht, Panna Cotta auch einmal selbst zuzubereiten.

 

Das Prinzip Kochen - GU Verlag

 

Hat dir diese Vorstellung auch Lust auf mehr gemacht? Das Buch „Das Prinzip Kochen“ ist ganz neu auf dem Markt und dürfte mittlerweile bestimmt überall in den Regalen stehen. Du kannst es aber ganz einfach in allen Online-Buchhandlungen oder bei Amazon zum Preis von 24,99 € bestellen: Das Prinzip Kochen: Kochen lernen? Im Prinzip ’ne Kleinigkeit! * (*Affiliatelink)

 

Liebe Grüße

Kirstin_


Werbung

Bestell das Buch direkt bei Amazon*:

*Affiliate-Link

 

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.