Eine neue Trinkflasche von ISYbe

ISYbe TrinkflascheProduktwerbung

Ich freue mich dir unsere neue Trinkflasche von ISYbe vorstellen zu dürfen.

Seit mittlerweile 3 Jahren haben wir bereits eine solche Trinkflasche und auch wenn ich anfangs sehr skeptisch war: die Flasche ist noch immer in Benutzung und mein Sohn trinkt gerne aus ihr. Ich habe meinen Bericht aus September 2013 etwas geändert und ergänzt, wenn du mal schauen möchtest welche Flasche aus dem großen Sortiment wir noch habe dann klick einfach mal hier: Trinkflasche von ISYbe

„ISYbe steht für besondere Nachhaltigkeit, denn die Trinkflaschen bringen eine Zufriedenheitsgarantie von 10 Jahren mit. In dieser Zeit werden beschädigte Teile ausgetauscht, falls wider Erwarten bei üblichem Gebrauch doch mal etwas an den robusten Flaschen kaputtgehen sollte. Einzelteile, wie beispielsweise Mundstücke, können bei Bedarf nachgekauft und ausgetauscht werden.“

Ja, das kann ich mittlerweile bestätigen. Wir bzw. ich bin vollkommen zufrieden mit dieser Flasche und was mir damals wie heute wichtig war und ist: sie läuft nicht aus.

ISYbe TrinkflascheIch finde die kleinen Häschen einfach zu süß und der Spruch „Alles gut…“ passt bei uns im Moment auch absolut. Mein Sohn hat sich die Flasche gleich geschnappt und in seinen Schulrucksack gesteckt. Ich denke, genau das möchte das Unternehmen mit den tollen Designs und den verschiedenen Größen von 0,5l , 0,7l und 1l Füllvolumen auch erreichen.

 

 

 

Ich habe diese Flasche auf unserem Bloggertreffen bei Nicole erhalten und möchte mich ganz herzlich bei ISYbe dafür bedanken.

 

Liebe Grüße

Kirstin_

Folge mir auf:

Die neuen Fasermaler von Frixion

Frixion Fasermaler

Produktwerbung

Wir haben sie bereits:

die neuen FriXion Fasermaler.

Erst einmal für FriXion Neulinge:

Was ist das besondere an diesen Stiften?
Die Farbe dieser Stifte – egal ob Fasermaler, Ballpen oder Textmarker lassen sich mühelos wieder wegradieren. Die Farbe reagiert auf Wärme. Durch Reibung mit der gummierten Spitze auf der Kappe (oder am Ende des Stiftes) entsteht Wärme und die Farbe verschwindet. Man kann sie ganz leicht wieder „herzaubern“ indem man das Blatt Papier in die Gefriertruhe gibt. Die Farbe wird bei -10% wieder sichtbar.

Die FriXion Stifte sind somit nicht dokumentenecht! Bei uns sind diese Stifte auch in der Schule „verboten“ – zumindest für alles was als Arbeit beim Lehrer abgegeben werden muss. Man bedenke: sollte der Lehrer/die Lehrerin die Unterlagen auf die Heizung legen, könnte das gemalte/geschriebene verschwinden. Privates Malen ist mit diesen Stiften natürlich erlaubt.

Dies sollte man auch bedenken, wenn man ein schönes Bild malen möchte oder gemalt hat: Man kann diese Bilder nicht laminieren, da die Folie mit enormer Hitze verschweißt wird.

Read More

Folge mir auf:

Martinssingen am 10. November – machst du auf?

Laternen

 

Wenn es bei dir am Abend vor dem 11. November an der Haustür klingelt, öffne ruhig die Tür denn die Kinder sind unterwegs beim Martinssingen. Vieler Orts haben die Kinder Laternen dabei. Es gibt eigene Laternenumzüge aber bei uns in der Region ist es Tradition an den Haustüren zu klingeln und um eine Gabe in Form von Süßigkeiten, Nüssen oder Obst zu bitten.

Gut, wenn den Kindern dann die Einkellerungskartoffeln in den Beutel gegeben werden finde ich das auch nicht nett, aber Äpfel oder Mandarinen werden immer gerne genommen.

 

Die Kinder erinnern mit diesem Gang an den heiligen Martin von Tours.

Die Martinsverehrung hat eine lange Tradition und reicht zurück bis ins Mittelalter. Martin von Tours, geboren um 316/317 personifiziert als Römer in Gallien den Übergang des heidnischen Reiches in das Christentum. Er wurde Patron des christianisierten Frankenreichs. Sein Kult verbreitete sich im Reich der Franken und vor allem nach Nordwestdeutschland, wo ihm erste Kirchen geweiht wurden. Am 4. Juli 372 wurde Martin zum Bischof geweiht.

Der 11. November ist nicht Martins Todestag sondern der Tag seiner Beisetzung und wurde schon bald in der ganzen Kirche als hoher Festtag gefeiert.

 

Read More

Folge mir auf:

Winterstiefel für Kinder mit sehr breiten Füßen

 

Eisbild_

 

Als ich nach den Sommerferien neue Halbschuhe für meinen Sohn kaufen wollte, gestaltete sich dies sehr schwierig. Jens hat sehr breite Füße, aber dazu auch einen enorm hohen Spann (Rist). Ich ging mit ihm von Schuhgeschäft zu Schuhgeschäft – keiner hatte passende Schuhe. Bestellen konnten wir auch nirgends vor Ort, da die Einzelhändler kein einzelnes Paar bestellen können sondern immer eine Mindestabnahmemenge einhalten müssen.

 

Ich stand in Kontakt mit der Firma Super-Fit, die mir eine Liste zukommen ließen, welche Händler den einen Schuh aus ihrem Sortiment in der Weite „W“ geordert hatten. Leider war kein Einzelhandel in der Nähe dabei. Die anderen genannten Händler haben natürlich keinen Online-Shop, also rief ich einen an und fragte, ob er diesen Schuh vorrätig hätte. Als mir dieses bejaht wurde fragte ich ihn, ob ich den Schuh bei ihm kaufen könnte und er mir diesen zuschickt. Wow, war der Inhaber nett. Super freundlich und prompt kam das Paket an, der Schuh war aber auch zu eng. Ich konnte den Halbschuh zurück schicken und bekam umgehen mein Geld (immerhin 90,- €) zurück überweisen.

Read More

Folge mir auf: