Buchvorstellung: Das magische Zaubertandem von Andrea Schütze

Andrea Schütze: Das magische Zaubertandem

 

Buch: Das magische Zaubertandem

 

Verlag: Dressler Verlag

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 20.02.2015

Autorin: Andrea Schütze

Altersempfehlung: 8 – 10 Jahre

Gebundene Ausgabe, mit 224 Seiten

Preis: 12,99 € – jetzt direkt bei Amazon bestellen: Das magische Zaubertandem

 

Worum geht es? Der Klappentext:

Endlich: als Juna in das alte Mühlhaus einzieht, ist Joy nicht länger das einzige Mädchen in der Straße. Joy und Juna entdecken, dass das pfefferminzfarbene Tandem, das sie im Keller finden, magische Kräfte hat. Zusammen gründen sie »Die doppelten Jottchen«, um anderen aus der Patsche zu helfen – oder um es den zickigen »3Ls« Lara, Lena und Laura heimzuzahlen. Doch dann steht ein dringender Einsatz an und das Zaubertandem ist verschwunden. Mädchenalltag vom Feinsten: Freundschaft und Abenteuer mit einem Funken Magie von der erfolgreichen Autorin der kleinen Gutenacht-Fee »Maluna Mondschein«.

 

Wenn ich gewusst hätte wie schön dieses Buch ist, hätte ich es bestimmt schneller durchgelesen und schon eher vorgestellt, denn dieses Buch wäre ideal für jedes Osterkörbchen gewesen. 😀

 

Die Geschichte rund um Jojo und ihre neue Freundin Juna ist sehr schön geschrieben und läßt sich leicht lesen. Schon gleich die ersten Zeilen gefielen sogar meinem Sohn: „Wow, krass, riesig“, stellt Till fest und betrachtet andächtig den glibbrigen, graugrünen Popel auf seinem Zeigefinger. Nachdem ich die Leseprobe auf Amazon gelesen hatte dachte ich mir das ist genau das was mein Sohn gerne lesen möchte. *grins*

In diesem Buch sind zwar zwei Mädchen (Jojo und Juna) die Hauptprotagonistinnen, aber Jojo hat auch 3 Brüder und es gibt einen Au-pair-Jungen Brüno – der mit seinem französischen Akzent die Geschichte sehr auflockert. Dazu gibt es viele moderne und flotte Sprüchen (siehe oben), genau das was Kinder gerne lesen möchten.

Es geht um die Freundschaft zweier Mädchen und was sie mit dem manchmal etwas „eigensinnigen“ Zaubertandem erleben. Man kann mit fiebern und viel lachen.

Das Buchcover ist mit den Farben und der rosa Glitzerschrift sehr schön gestaltet. Vielleicht nicht das was Jungs sich wünschen, dennoch streicht auch mein Sohn gerne über den aufgetragenen „Glitzer“.

Ich könnte mir zu diesem Buch sogar eine Verfilmung sehr gut vorstellen, so sehr zieht einen die Geschichte mit.

Volle Punktzahl von uns für eine Leseempfehlung.

 

.

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.