Buchvorstellung: Gespensterjäger auf eisiger Spur von Cornelia Funke

Cornelia Funke: Gespensterjäger auf eisiger Spur

 

Gespensterjäger

 

Verlag: Loewe-Verlag – 1. Auflage 2015

Autor: Cornelia Funke

Illustration: Fréderic Bertrand

Altersempfehlung: ab 8 Jahre

Hartcover mit Spotlack und fluoreszierendem Lack, gebundene Ausgabe mit 144 Seiten

Preis: 12,95 € – Gespensterjäger auf eisiger Spur jetzt bei Amazon kaufen.

 

 

Worum geht es? – der „Klappentext“:

 

Gänsehaut-Alarm! Als Tom den Keller betritt, entdeckt er dort ein echtes Gespenst! Es ist schimmlig-grün und schleimig und jagt ihm einen riesigen Schrecken ein. Tom bittet die erfahrene Geisterjägerin Hedwig Kümmelsaft um Hilfe.
Doch das Gespenst Hugo ist gar nicht gefährlich, es sitzt selbst ganz schön in der Tinte: Ein UEG (ein Unglaublich Ekelhaftes Gespenst) hat sich sein Haus unter den Nagel gerissen. Wo soll Hugo denn nun spuken? Gemeinsam machen sich Hedwig, Tom und Hugo daran, das UEG zu vertreiben – ein gefährliches und ziemlich frostiges Unterfangen!

 

 

Ich hatte angefangen meinem Sohn dieses Buch immer abends vor dem Schlafengehen vorgelesen. Er ist zwar schon fast 10 und kann selber lesen, aber dieses Ritual haben wir seit er Bücher versteht und wir werden das beibehalten bis er es nicht mehr möchte (das wird wahrscheinlich noch sehr lange dauern 😉 ).

 

Am Anfang bei den ersten beiden Kapiteln wollte mein Sohn nicht, dass wir das Buch am Abend weiter lesen, weil er sich gegruselt hat (wir haben doch aber gar keinen Keller, in dem sich ein Gespenst verstecken kann!). Wir haben dann zusammen vorgeblättert und uns die Bilder im Buch angesehen und stellten fest, das das Buch bestimmt nicht weiter gruselig sein wird.

Zum Schluss „mußte“ er das Buch dann unbedingt und sofort selbst zuende lesen, weil er nicht mehr bis zum Abend abwarten konnte um zu erfahren wie die spannende Geschichte zuende geht.

 

Die Bilder sind sehr farbenfroh und für Kinder toll gezeichnet. Das Buch hat einen fluoreszierenden Aufdruck auf der Vorderseite, das heißt das Gespenst leuchtet nachts im Kinderzimmer.

 

Das Buch liest sich flüssig und irgendwann platzte es aus meinem kleinen Zuhörer heraus „Wer hat sich nur diese Namen ausgedacht?“ Denn da gibt es die Frau Kümmelsaft, Fräulein Schmalz-Schmierig, Familie Dackelmann und den Hausmeister Riesenpampel. – Wir mussten beide sehr lachen.

Die Sprache der Gespenster ist etwas schwieriger zu lesen da die Vokale teilweise ausgetauscht und die Wörter enorm in die länge gezogen wurden. Hiermit kam mein Sohn auch erst nicht klar, bis er erkannte was wie gemeint ist. Aber es war für uns eh lustiger, wenn ich den Part der Gespenster mit schauriger Stimme übernommen habe.

 

Am Ende geht die Geschichte natürlich für alle gut aus hat aber ein kleines, offenes Ende. Welches? Das kannst du erfahren, wenn du das Buch selbst einmal liest. Gibt es eine Fortsetzung? Das wäre toll!

 

Buchverfilmung:

Wie ich gerade auf der Facebook Seite des Loewe-Verlags sehe, kommt am 02 April 2015 der Film „Gespensterjäger“ basierend auf diesem Buch in die Kinos 😀 In der Hauptrolle unter anderem: Anke Engelke und die Stimme von Hugo hat Bastian Pastewka übernommen! Also schnell im Kalender notieren 😀

Auf der dazugehörigen Facebook-Seite: „Gespensterjäger“ – kannst du dich weiter informieren.

.

Folge mir auf:

One thought on “Buchvorstellung: Gespensterjäger auf eisiger Spur von Cornelia Funke

  1. Pingback: Neue Kinderfilme im Kino – Frühjahr 2015 – Redroselove

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.