Brandnooz Box Januar 2015 – Alles bleibt anders

Das „neue“ Jahr ist nun schon gar nicht mehr neu und am letzten Januar-Tag trudelte bei mir die Brandnooz Box unter dem Motto „Alles bleibt anders“ ein. Das heißt ja irgendwie alles bleibt beim alten und wird trotzdem anders?

Neu ist eigentlich nur das der Beileger der Box mit allen Infos zu den Produkten nun nur noch digital abrufbar ist – die Art der Zusammenstellung der Box ist für mich weiterhin gleich.

 

Brandnooz Januar 1

 

Die Januar Box 2015:

 

HARIBO Waldgeister

Brandnooz Januar 11

Neue Fruchtgummi-Geister mit extra-weicher Wackelpudding-Konsistenz und dem Geschmack von Waldmeister-Himbeere.

Erhältlich seit Januar 2015 – 200 g = 0,99 €

 

 

funny-frisch Double Erdnuss Flippies

Brandnooz Januar 8

Doppelt vermahlene ültje Erdnüsse in Doppelflip-Form – jetzt sehe sie aus wie echte Erdnüsse.

Erhältlich seit September 2014 – 200 g = 1,99 €

 

 

Alpro Kokosnussdrink Original

Brandnooz Januar 9

Ein rein pflanzlicher Drink mit dem Geschmack der Kokosnuss und einem Hauch von Reis. Kühl genießen, auch zum Kochen und Backen geeignet.

Erhältlich seit April 2014 – 1 l = 2,69 €

 

 

 Weight Watchers Schoko-Nuss Creme

Brandnooz Januar 5

Eine kalorienreduzierte Schokocreme.

Erhältlich seit August 2014 – 300 g = 2,19 €

 

 

 

Maggi Kochgenuss Pur „Bratensauce“

Brandnooz Januar 7

Die kleine Bratensaucen-Hilfe von Maggi im kleinen Töpfchen. Auch erhältlich als Geflügelsauce.

Erhältlich seit Juli 2014 – 2x 25 g = 1,29 €

 

 

Berentzen Apple Bourbon

Brandnooz Januar 6

Berentzen Apfelkorn und Bourbon Whiskey, mit einem Alkoholgehalt von 28 %

Erhältlich seit Juli 2014 – 0,7 l = 8,99 €

 

 

KRÜGER Tea Latte

Brandnooz Januar 4

Ein mildes Milchtee-Getränk mit hochwertigen Teeextrakten und einem Schuss Milch. Lässt sich im praktischen Einzelportionsformat schnell zubereiten und überall genießen.

In drei Sorten erhältlich: mit frischer Minze, mit südafrikanischem Rooibos, mit kräftigem Schwarztee aus Indonesien und Ostafrika.

Brandnooz Januar 3

Brandnooz Januar 2

Erhältlich seit September 2014 – 8 Portionen = 2,59 €

 

 

Dreh und Trink „Zitrone-Limette“

Brandnooz Januar 10

Ein „fruchtiger“? Zitronen-Zucker-Drink den man eigentlich nicht braucht.

Erhältlich seit Februar 2014 – 200 ml = 0,59 €

 

 

Es war wieder eine bunt gemischte Box – wobei ich sagen muß, dass ich über die Hälfte weitergegeben habe. „Umhauen“ tut mich die Box ja nun schon länger nicht mehr. Außer die Fruchtgummis sind die Produkte nicht wirklich neu und es sind auch keine Dinge mehr, die man noch nie gesehen hat. Mittlerweile befinden sich in der Box Lebensmittel denen man in jedem Supermarkt begegnet, der „Wow-Effekt“ ist nicht mehr zu finden.

 

Dafür konzentriert sich Brandnooz immer mehr auf Kostenreduzierung. Erst in der Form, dass seit kurzem eine 2,- € Versandkostenpauschale berechnet wird. Es wurde mitgeteilt, dass dieses geschieht aufgrund der gestiegenen Kosten im Versand und beim Verpacken. Aber in Höhe von je 2,- €? Also das Paketporto hat sich seit längerem nicht erhöht, wie es bei „Massenaussendungen“ ist weiß ich nicht, aber da geht es doch meistens auch nur um Cent-Beträge pro Stück.

 

Desweiteren wird an Papier gespart, denn der Beileger ist jetzt nur noch online abrufbar. Das finde ich schade, denn bislang konnte ich mich sofort beim Auspacken über die Produkte informieren. Der Beileger war nun wirklich nicht groß, vielleicht hätte man eher über ein dünneres Papier nachdenken sollen. Nun muß ich erst an den PC, mich bei Brandnooz einwählen um alles nacheinander abzurufen.

 

Der Warenwert der Box beträgt ohne den Berentzen Apfelkorn (für diese kleinen Fläschchen habe ich keinen Preis) 17,51 €, allerdings auch hier wieder – was ich bei vorangegangenen Boxen schon kritisiert habe, 3 gleiche Produkte eines Herstellers.

 

Ich sage nun „Bye bye Brandnooz“ – wie schon bei den letzten Boxen angemerkt bin ich nicht mehr glücklich und freue mich nicht mehr auf die Box und dann sollte man das Abo irgendwann kündigen.

 

.

Folge mir auf:

2 thoughts on “Brandnooz Box Januar 2015 – Alles bleibt anders

  1. Hallo Kirstin,
    auch ich bin immer weniger begeistert von der Box. Die ganzen Krüger-Getränke habe ich einer Freundin gegeben, weil ich so etwas nicht trinke. Eine Packung zum Testen hätte meiner Meinung nach gereicht und statt dessen lieber noch ein anderen Produkt. Der Rest war ja ganz o.k., aber ich finde auch, dass es sich bald nicht mehr wirklich lohnt.
    LG, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.