Bio-Kräutertee von Pukka – ein ganz neuer Geschmack

 Pukka Winter Wellness Tee

 

Diese Kräuter-Tees kommen ursprünglich aus England, genauer gesagt von der Firma Pukka Herbs und verbreiten sich nun auch zunehmend in Deutschland.

 

Ich wurde ausgelost um diese Tees zu testen und vorzustellen. Dafür bekam ich drei leckere Sorten in einer sehr ansprechenden Verpackung:

 

  • Zitrone, Ingwer und Manuka-Honig
  • Pfefferminz und Süßholz
  • Drei Zimt

 

Pukka Tee


Zitrone, Ingwer und Manuka-Honig

Zutaten: Ingwerwurzel (32%), Hollunderbeere, Fenchelsamen, Verbena-Zitronen, Gerlbwurz, äthärisches Zitronenöl, Zitronenmyrthe Blätter, ganze Zitronen (4%), Manuka-Honig Geschmack

Duft beim Öffnen der Packung: ein sehr fruchtiger Geruch

Duft beim Aufbrühen in der Tasse: ein leicht zitroniger Duft

Geschmacksurteil: ein leicht zitroniger Geschmack mit Ingweraroma, für meinen Geschmack könnte die Ingwernote ruhig etwas schärfer sein. Schmeckt lecker.

 

Pukka Tee

 

Pfefferminz und Süßholz

Zutaten: Pfefferminzblätter (60%), Süßholzwurzel (40%)

Duft beim Öffnen der Packung: pfefferminzig

Duft beim Aufbrühen in der Tasse: ebenfalls ffefferminzig

Geschmacksurteil: ein typischer Pfefferminztee

 

 Pukka Tee

 

Drei Zimt

Zutaten: vietnamesische Zimtrinde (60%), indonesiche Zimtrinde (16%), Süßholz, indische Zimtrinde (10%)

Duft beim Öffnen der Packung: lecker zimtig, aber nicht als wenn man ein Päckchen Zimt öffnet, der Geruch ist (wohl durch die 3 Sorten) total lecker

Duft beim Aufbrühen in der Tasse: Zimtgeruch

Geschmacksurteil: sehr lecker – mal etwas ganz anderes, total neu für mich

 

 

Fazit: Die Sorte „Drei Zimt“ hat mich sehr überrascht, denn solch einen Tee habe ich noch nie getrunken. Der Ingwerteewärmt gut und schmeckt, der Pfefferminztee hat durch die Süßholzwurzel einen leicht eigenen Geschmack, diesen muß ich nicht unbedingt haben.

 

Pukka-Tee: sehr zu empfehlen, denn es gibt noch viele andere Sorten zur Auswahl. Beziehen könnt ihr diesen Tee über die „Gesund Sein GmbH“ aus Dresden.

 

 

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.