Bandyshirts – T-Shirts und mehr selbst gestalten


Unser Sohn geht auf eine dörflich gelegene Grundschule. Hier wird sehr viel für und mit den Kindern getan. Vieles wird erst durch unseren Förderverein realisierbar, denn dieser sorgt vor allem durch seine finanzielle Unterstützung dafür, dass auch kostenintensive Projekte durchgeführt werden können. Die Grundschule hat ein eigenes Schullogo mit einem „Apfelwurm“, so heißt auch die Schülerzeitung und jedes Kind kann, wenn es möchte, ein T-Schirt mit dem aufgedruckten Logo bestellen (Selbstkostenpreis).

Für uns kam dieses Shirt bislang leider nicht infrage, da sie einfach zu schmal geschnitten sind. Es ist aber schade, wenn man „nicht dabei sein kann“ und dann aus so einem banalen Grund. Da kam mir die Idee, einfach selbst ein T-Shirt anfertigen zu lassen – bei einem anderen Shop.

 

Shirt1

 

 

Hier kann ich Euch „Bandyshirt“ empfehlen. Denn es gibt eine enorm große Auswahl an zu bedruckenden T-Shirts, Sweatshirts, Jacken, Geschenkartikel und vieles anderes und die Qualität ist super, aber lest weiter 😉

Ich habe das Schullogo auf dem PC, dieses ist zwar sehr hoch aufgelöst, aber das Bild steckt in einer Word-Datei. Man, ist das lange her, dass ich selbst Bilder für Druckereien aufbereitet habe. Ich habe auch gar nicht mehr die richtigen Programm auf dem PC.

 

Nun suchte ich mir als erstes ein passendes Shirt aus – die Größenangaben stehen überall mit dabei (Längen- und Breitenangaben). Die Farbe war gleich klar: Jens liebt rot! Im Shop gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten das Shirt zu gestalten. Ob man nun eine Motivvorlage aufgedruckt haben möchte oder schöne Strassaplikationen, die Auswahl ist groß. Aber ich möchte ein eigenes Logo hochladen, auch dies ist ganz einfach. Ein Upload der Bilder ist in diversen Formaten möglich, also holte ich mir das Bild aus der Word-Datei, speicherte es als „jpg“ ab und lud es hoch. (Ich wußte zu dieser Zeit nicht, ob die Druckerei hiermit etwas anfangen kann.)

Ein Eingabefenster öffnete sich und ich konnte anklicken, ob ich den weißen Hintergrund entfernt haben möchte – na klar, denn das runde Logo hat einen weißen, quadratischen Hintergrund. Schnell noch das Bild vergrößern und dort auf der Brust plazieren, wo ich es hinhaben möchte und abschicken – einfacher geht es  nun gar nicht!

 

 Hier ist das Ergebnis:

Shirt2

Ein Shirt in einem satten rot, ein sehr schöner Baumwollstoff, aber ein Aufdruck, den die anderen Kinder nicht haben! Das Logo ist „gestochen scharf“ die Farben einfach brilliant und es ist ein weicher Farbaufdruck, nicht so eine Gummischicht, die keine Bewegung mitmacht.

Der Preis für das Shirt mit Aufdruck: 15,90 € und das für ein einzelnes, für uns erstelles T-Shirt. Ohne Mindestabnahme oder Anfertigung einer Druckplatte etc. Das ist ein sehr günstiger Preis!

Die Anfertigung dauerte nur 2 Tage, da war das Shirt schon da. Bei einer größeren Bestellung bietet Bandyshirt einen Mengenrabatt und ab einem Bestellwert von 50,- € eine versandkostenfreie Lieferung, wobei 3,95 € für ein Shirt auch nicht viel sind.

 

Sollte Euch mal jemand fragen: „Weißt du, wo wir für unseren Verein o.ä. Shirts bedrucken lassen können?“ Dann sag gleich „Ja, das weiß ich“ und probiert es aus, ich bin total begeistert und Jens ist glücklich mit seinem „Apfelwurm“. Hier kann man aber auch schnell ein individuelles Geburstagsgeschenk kreieren oder einfach für sich selbst.

 

 

.

 

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.