Endlich hab ich eine auslaufsichere Trinkflasche fürs Kind

Erst vor kurzem hat es mich wieder erwischt. Die Trinkflasche meines Sohnes ist in meiner Handtasche ausgelaufen. Nicht viel, aber wenn ein Smartphone, eine Fotokamera und andere wichtige Dinge daneben liegen ist es enorm ärgerlich. Und das Auslaufen ist mir nicht erst einmal passiert und auch mit verschiedenen Flaschen. Für alle, die dieses Problem kennen: ich habe jetzt endlich eine Flasche gefunden, die dicht ist.

 

MyMepal

 

 

Zu unseren neuen Trinkflaschen habe ich mir noch zwei Brotboxen bestellt – ich konnte einfach nicht widerstehen. Die Trinkflasche von der ich so begeiestert bin (mein Sohn auch 😉 ) ist die rote auf dem Bild, aber ich werde Euch gleich alles einzeln beschreiben. Bestellt habe ich dies Set beim niederländischen Unternehmen MyMepal. Es hat so viel Spaß gemacht, die Flaschen und Brotdosen selbst zu kreieren und dies ist bei mir angekommen:

 

MyMepal Pop-Up Trinkflasche

 

 

Geht man auf die Internetseite von MyMepal sieht man unter „Gestalten Sie Ihr Mepal“ sehr unscheinbare, einfarbige Produkte. Über „Wall of Fame“ habe ich mir angesehen, was andere so kreiert haben. Denn es ist „fast“ alles möglich: Ich konnte bei allen Artikeln die Farben selbst auswählen, vorgegebene Bilder oder eigene Fotos aufdrucken und ich konnte alles wie ich wollte auch beschriften.

 

 

 

Mein Sohn liebt die Farbe rot. Also habe ich die Flasche natürlich auch in rot ausgewählt. Dazu konnte ich die Farben vom unteren und vom oberen Teil des Trinkverschlusses frei wählen, sowie vom Flaschenring, der einen Haken hat mit dem man die Flasche an Rucksack o.ä. anklicken kann (auf dem Bild nicht zu sehen). Ich wollte es nicht so kunterbunt und habe mich wie ihr seht für rot/blau entschieden. Dazu ein süßes Bild aus der Bildergalerie und den Namensschriftzug mit kleinen Sternchen. Jens ist so begeistert: „So eine Flasche hat in der Schule keiner“ hat er gleich gesagt.

 

JustWater Trinkflasche und Lunchbox

 

 

Für einen coolen Jungen muss auch die Brotdose cool sein oder? Wenn ihr genau hinseht, wurde mit der Sprühdose links auf dem Lunchboxdeckel der Name Jens aufgesprüht. Bei der Trinkflasche habe ich das gleiche Bild in den Ausschnitt gezogen und den Namen in das Herz gesetzt. Auch hier konnte ich alle Teile farblich frei gestalten.

 

 

 

 

Lunchbox MyMepal

 

 

Ich wollte natürlich auch eine Dose für mich. Das Foto mit der Raupe auf den Rosenblättern habe ich vor Jahren bei mir zu Hause gemacht. Aus solch einer bezaubernden Raupe entsteht übrigens einer dunkler, unscheinbarer Nachtfalter – nur mal so am Rande. Den Herzrahmen habe ich mit meinem Fotoprogramm erstellt, die Herzen im Hintergrund sind eine Vorlage von Mymepal.

 

 

 

 

Wir sind sehr begeistert und die Flaschen und Lunchboxen sind doch wirklich schön geworden oder?

 

Gewinnspiel

Möchtet ihr Euch dort auch eine Trinkflasche oder eine Lunchbox bestellen? Ich verlose an meine treuen Leser 5x je einen 10,- € Gutschein für MyMepal. Es gibt ein zweites Los für den Lostopf, wenn ihr dieses Gewinnspiel auf Facebook teilt. Schreibt einfach einen Kommentar hier unter den Bericht wie Euch die Produkte gefallen und wenn ihr dieses Gewinnspiel geteilt habt, fügt bitte den Link mit ein.

Auslosung ist am 22.04.14 – ich wünsche Euch viel Glück!

 

.

Folge mir auf:

6 thoughts on “Endlich hab ich eine auslaufsichere Trinkflasche fürs Kind

    • Kirstin

      Hallo Martina,
      ich auch und nicht nur mit einer Flasche. Egal ob Koziol oder NUK, alle laufen aus. Diese hält bislang super dicht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.