Herzlich Willkommen auf meinem Blog!

Wer bloggt denn hier?

Das bin ich: Kirstin

Mein Name ist Kirstin und ich blogge weil ich Spaß daran habe. Ich bin 45 Jahre alt, Mutter eines Sohnes und komme aus Süd-Niedersachsen.

Ich berichte hier über getestete Produkte und zeige dir, was ich schönes im Internet gefunden habe. Dazwischen stelle ich Kinderbücher und Kinderspiele vor, zeige dir meine Basteleien mit Kindern und schreibe über einige andere Dinge die dich vielleicht interessieren. Ich konzentriere mich nicht auf ein Ziel sondern schreibe über das was mir gerade gefällt um diesen Blog auch ein bischen bunter zu gestalten.

 

Liebe Grüße

Kirstin

P.S. Fast alle Blogbeiträge sind oben auf der Seite gekennzeichnet als „Produktwerbung“. Dies habe ich nicht gemacht, damit du siehst dass dies Werbung ist (natürlich ist jede Produktvorstellung auch Werbung für das Produkt. Das sollte auch dem Leser klar sein). Ich erhalte für diese Berichte auch kein Geld vom Hersteller oder Shop-Betreiber, sondern: ich habe keine Lust abgemahnt zu werden, denn das könnte sehr teuer werden. Aus diesem Grund wird alles „un“-schön gekennzeichnet, ich hoffe du verstehst das.

Heute öffnet sich bereits das dritte Türchen im Adventskalender

Adventskalender Tür3

Die Zeit vergeht – viel zu schnell. Das ganze Jahr haben wir gewartet auf diese schöne Zeit. Morgen ist bereits der 2. Advent.

Die Kinder warten auf den Schnee, wie oft sage ich ihnen dass wir ja noch immer Herbst haben. Aber wie sollen sie das verstehen, wo wir doch bereits die Tage bis zum Heilig Abend zählen? Mir ist es viel zu warm und in den nächsten Tagen soll es noch wärmer werden. Damit wir die süßen Schneemänner nicht vergessen die wir hoffentlich bald bauen dürfen gibt es heute einen kleinen Süßen im Adventskalender.

milka Schneemann

Ist er nicht putzig mit seiner krummen Nase?

Liebe Grüße

Kirstin_

 

Das zweite Türchen öffnet sich im Adventskalender

Adventskalender Tür2

 

Nun leuchten wieder die Weihnachtskerzen
und wecken Freude in allen Herzen.
Ihr lieben Eltern, in diesen Tagen,
was sollen wir singen, was sollen wir sagen?
Wir wollen euch wünschen zum heiligen Feste
vom Schönen das Schönste, vom Guten das Beste!
Wir wollen euch danken für alle Gaben
und wollen euch immer noch lieber haben.

(Gustav Falke)

Weihnachtskerze(Der Inhalt des zweiten „Türchens“ im Adventskalender)

Liebe Grüße

Kirstin_

Ich öffne das erste Türchen am Adventskalender

Adventskalender Tür 1

Die zweitschönste Zeit des Jahres (nach dem Sommer) hat uns wieder. Der Advent.

Heute öffnen wir das erste Türchen. Die Kinder überall sind bereits seit Tagen so aufgeregt und mich steckt diese Aufregung richtig mit an. Überall in den Gärten, an den Hausdächern und in den Fenstern erstrahlen die schönsten Lichter. Draußen ist es bitterkalt, so soll es sein zu dieser Zeit. Zumindest mag ich es so, denn nichts ist schlimmer als bei +10° über einen Weihnachtsmarkt zu laufen. Lieber schön kalt, dick eingepackt mit Schal und Handschuhen und wenn ich danach mit roten Wangen nach Hause komme bin ich einfach nur glücklich.

Ich selbst habe leider keinen eigenen Adventskalender. Ich habe einfach keine Lust mir einen fertigen mit Schokolade oder anderem selbst zu kaufen. Aber ich freue mich wie immer mit unserem Sohn wenn er morgens zu seinen kleinen Schühchen läuft und die Zhal des jeweiligen Tages sucht.

Ich wünsche dir und all meinen Bloglesern eine schöne Zeit und komm doch täglich hier vorbei und schau dir an was sich hinter dem nächsten Türchen versteckt.

Was befand sich denn heute in den Adventskalendern? Schau:

balea Badeperlen

Liebe Grüße

Kirstin_

Wir basteln einen Schneemann Adventskalender

Adventskalender basteln - Schneemann

Wir basten einen Adventskalender

 

Die Adventszeit naht und es ist so eine schöne Zeit. Die Kinder werden von Tag zu Tag aufgeregter, die Augen leuchten wenn sie an Weihnachten denken. Natürlich darf hier ein Adventskalender nicht fehlen. Ein Adventskalender bei dem wir jeden Tag ein Türchen öffnen und eine kleine Überraschung oder Schokolade heraus nehmen. Da bei diesen Kalendern die Türchen durcheinander angebracht sind, können die Kinder dennoch nicht abschätzen wie lange es noch dauert, bis der Weihnachtsmann endlich kommt.

„Mama, wie lange ist es noch bis der Weihnachtsmann kommt?“ Diese Frage kennst du bestimmt auch oder?

Wir haben dafür einen Schneemann Adventskalender in Form einer Uhr gebastelt. Nun können wir jeden Tag die Nase eine Tageszahl weiter drehen und sehen auf einen Blick wie lang es noch ist, bis endlich der Weihnachtsmann vor der Tür steht.

Adventskalender basteln - Material

Das benötigte Material:

  • einen großen runden weißen Pappteller oder weißen Tonkarton
  • Tonkarton in schwarz, orange, rot, grün
  • Bleistift und Radiergummi
  • Buntstifte oder Filzstifte
  • Bastelschere
  • Klebestift
  • eine Musterbeutelklammer

 

Es kann losgehen:

Wenn du keinen passenden Pappteller hast oder kaufen möchtest kannst du das Gesicht des Schneemann natürlich auch einfach aus weißem Tonkarton ausschneiden. Hierfür nimmst du einen Zirkel oder eine entsprechend große Schüssel und zeichnest dir einen runden Kreis auf, in der Größe wie du den Schneemann fertigen möchtest. Diesen schneidest du dann aus. Da ich mit 14 Kindern gebastelt habe war es günstiger fertige Pappteller zu kaufen als große Tonkarton-Bögen.

 

Adventskalender basteln - Schneemann

 

Adventskalender basteln - Schneemann

 

Den Zylinder malst du auf schwarzem Tonkarton vor, schneidest diesen aus und klebst ihn oben an den Schneemannkopf. Nun kannst du diesen entweder mit rotem und grünem Tonkarton verzieren, du kannst ihn aber auch mit Buntstiften anmalen.

Wenn der Zylinder angeklebt ist malst du dem Schneemann ein lustiges Gesicht.

 

Adventskalender basteln - Schneemann

 

Nun geht es an die Zahlen von 1 – 24. Ich habe diese vorsichtig mit Bleistift vorgeschrieben, um so ungefähr einen gleichmäßigen Abstand hinzubekommen und den ganzen Kopf auszufüllen. Wenn du dies ganz sachte machst, kannst du die Markeirungen anschließend wieder wegradieren ohne dass man des später noch sieht.

 

Adventskalender basteln - Schneemann

 

Für die Nase markierst du dir zuerst den Punkt im Gesicht wo sie später befestigt werden soll. Ich habe mich für die Mitte des runden Tellers entschieden. Nun schneidest du aus dem orangefarbenen Tonkarton eine Möhrenform aus, so dass diese einen Länge hat von der Mitte bis zu den Zahlen. Entscheide selbst ob sie später nur auf die Zahlen zeigen oder diese auch teilweise verdecken soll.

Dann bohrst du mit der Scherenspitze ein Loch in die orangene Nase und das weiße Gesicht, so dass du die Nase mit der Musterbeutelklammer befestigen kannst. Nun lässt sich die Nase jeden Tag eine Zahl weiterschieben und man sieht gleich auf einen Blick wie lange es noch dauert bis der Weihnachtsmann endlich mit seinen Rentieren angeflogen kommt.

Wenn dir meine Anleitung gefallen hat wünsche ich dir/euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln und lasse liebe Grüße da.

Kirstin_

Adventskalender basteln - Schneemann

Adventskalender basteln - Schneemann